0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Das Event zur Digitalisierung der Rechtsbranche

Mittwoch 7. November 2018 ab 8:30 | Park Hyatt Vienna

Die zweite FUTURE-LAW Konferenz setzt sich mit dem konkreten Nutzen von Legal Tech für
staatliche Institutionen, 
Kanzleien und Rechtsabteilungen auseinander.

  • Datenbasierte Mandantenakquisition
  • Justiz 4.0
  • Vertrags & Textanalyse
  • Workflow & Prozesse
  • „Hot Stuff“ der Szene

Innerhalb einer kompakten eintägigen Veranstaltung, werden praxisnah die konkreten Möglichkeiten
von Legal Tech und das große, noch lange nicht ausgeschöpfte Potential der Revolution 4.0 präsentiert.

Für alle Vertreter der Rechtsbranche ist dies eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich an die Spitze dieser Entwicklung zu stellen und
die besten Schritte zu setzen, um heute schon an den Lösungen der Zukunft zu arbeiten.
Die Entwicklung dieser disruptiven Branche ist ein potentieller Game Changer der klassischen juristischen Arbeit und wer heute
noch nicht dabei ist, für den könnte es morgen schon zu spät sein.

Die zweite FUTURE-LAW Konferenz setzt sich mit dem konkreten Nutzen von Legal Tech für
staatliche Institutionen, 
Kanzleien und Rechtsabteilungen auseinander.

  • Datenbasierte Mandantenakquisition
  • Justiz 4.0
  • Vertrags & Textanalyse
  • Workflow & Prozesse
  • „Hot Stuff“ der Szene

Innerhalb einer kompakten eintägigen Veranstaltung, werden praxisnah die konkreten Möglichkeiten
von Legal Tech und das große, noch lange nicht ausgeschöpfte Potential der Revolution 4.0 präsentiert.

Für alle Vertreter der Rechtsbranche ist dies eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich an die Spitze dieser Entwicklung zu stellen und
die besten Schritte zu setzen, um heute schon an den Lösungen der Zukunft zu arbeiten.
Die Entwicklung dieser disruptiven Branche ist ein potentieller Game Changer der klassischen juristischen Arbeit und wer heute
noch nicht dabei ist, für den könnte es morgen schon zu spät sein.

Konferenz Rückblick 2017

Gäste der Legal Tech Konferenz 2017

LAW FIRM 4.0

Die Blockchain ändert die Art wie wir miteinander Geschäfte machen. Kryptowährung & Co basieren etwa auf dieser Form der dezentralen Datenbank, die Manipulationen fast unmöglich macht.Transaktionen werden effizienter, schneller und sicherer. Artificial Intelligence hilft bei der täglichen Recherche und optimiert Prozesse. Disruptive Technologien für Juristen, Behörden und Investoren, die niemanden unberührt lassen werden.

PUBLIC LEGAL TECH

Auch die öffentliche Hand wird sich, um in Zukunft den neuen Herausforderungen und Ansprüchen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein, in den nächsten Jahrzehnten wohl größeren Veränderungen unterwerfen müssen. Schweden geht bei dieser Entwicklung mutig voran und zeigt mit der Implementierung seines neuen Grundbuchs auf Blockchain-Basis Voraussicht und Mut zum Fortschritt.

TOOLS, TOOLS, TOOLS

Künstliche Intelligenz, Blockchain, Automatisierung von Prozessen. Dies sind einige der Felder, in denen Legal Tech heute schon weit genug ist, um für professionelle User einen deutlichen strategischen Vorteil darzustellen. Ob bei der datenbasierten Mandantenakquisition oder bei der Optimierung von Prozessen – Legal Tech bietet heute schon oft eine kostengünstigere und schnellere Alternative.

RECHTSABTEILUNGEN

Rechtsabteilungen müssen sich einer wachsenden Komplexität des Rechts und einem damit verbundenen höheren Arbeitsaufwand stellen. Hier wird Legal Tech den Schlüssel zum ökonomischen Erfolg der Zukunft darstellen und sowohl für Rechtsberater, als auch für Rechtsbeistand Suchende eine deutliche Verbesserung bewirken. Transparenz als Trumpf…

  • Super Early Bird
  • 499
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen, Getränke
  • Early Bird Ticket
  • 599
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen,
    Getränke
  • Regular Ticket
  • 699
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen, Getränke
  • Final Ticket
  • 799
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen, Getränke
  • Next Generation (10 Tickets)
  • 0
  • incl. VAT 😉
  • Frühstück, Mittagessen, Getränke

Timetable

coming soon…

KONFERENZ
WORKSHOPS

Martin Hackl
(Chief Digital Officer | BMVRDJ)

Hermann Hauser
(Business Angel & Co-Founder | I.E.C.T.)

Tobias Heining
(Director of Business Development & Communications | CMS & Gründungs- und Vorstandsmitglied | ELTA)

Ulrike Huemer
(Chief Information Officer | Stadt Wien)

Sabine Matejka
(Präsidentin | Vereinigung der österr. Richterinnen und Richter & Richterin | BG Leopoldstadt)

Sabine Schuh
(Kammeramtsdirektorin | Rechtsanwaltskammer Wien)

Gurdrun Stangl
(Partner, Chief Operating Officer | Schoenherr Attorneys At Law)

Benjamin Weissmann
(Geschäftsführer Forensic Technology & Discovery Services / Compliance Management Services | EY)

Adrian Zettl-Singh
(CEO | TheGrowthbase & Founding Partner | TheVentury)

Partner & Aussteller

Platinpartner

Goldpartner

Ricoh Logo

X-PERT Logo

Partner

AWAK Logo

Sie wollen FUTURE-LAW Partner werden?

Sie wollen als AUSSTELLER  an der Konferenz teilnehmen? (mehr Info)

 

Medienpartner

http://www.juve.de/

https://www.derbrutkasten.com

FUTURE-LAW GOODIEBAGS

Nachhaltig, fair & ökologisch produziert von geflüchteten syrischen Frauen im Rahmen eines Sozialprojektes im Norden Jordaniens.

TEENAH Logo

Ein Dank an unsere Partner !

StartUpSpace

Der StartupSpace auf der

LEGAL TECH KONFERENZ WIEN

Die Rechtsbranche lernt hier für den Rechtsbereich relevante, junge Unternehmen kennen und umgekehrt. Es werden Kontakte aufgebaut, spannende digitale Produkte vorgestellt und diskutiert und vieles mehr. Nicht zuletzt wird der StartupSpace auch dem Austausch der digitalen Vorreiter untereinander dienlich sein.

Team

Florian Punzet

Operations Manager
f.punzet@future-law.at

Sophie Werner

Event Manager

Sophie Martinetz

Host & Founder

Clemens Ladislav

Marketing Manager
clemens.ladislav@me-bs.com

Contact & Map

PARK HYATT VIENNA: AM HOF 2 | 1010-WIEN

FUTURE-LAW NEWSLETTER