Das Event zur Digitalisierung der Rechtsbranche

Mittwoch 7. November 2018 ab 8:30 | Park Hyatt Vienna

Die zweite FUTURE-LAW Konferenz setzt sich mit dem konkreten Nutzen von Legal Tech für
staatliche Institutionen, 
Kanzleien und Rechtsabteilungen auseinander.

  • Datenbasierte Mandantenakquisition
  • Justiz 4.0
  • Vertrags & Textanalyse
  • Workflow & Prozesse
  • „Hot Stuff“ der Szene

Innerhalb einer kompakten eintägigen Veranstaltung, werden praxisnah die konkreten Möglichkeiten
von Legal Tech und das große, noch lange nicht ausgeschöpfte Potential der Revolution 4.0 präsentiert.

Für alle Vertreter der Rechtsbranche ist dies eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich an die Spitze dieser Entwicklung zu stellen und
die besten Schritte zu setzen, um heute schon an den Lösungen der Zukunft zu arbeiten.
Die Entwicklung dieser disruptiven Branche ist ein potentieller Game Changer der klassischen juristischen Arbeit und wer heute
noch nicht dabei ist, für den könnte es morgen schon zu spät sein.

Die zweite FUTURE-LAW Konferenz setzt sich mit dem konkreten Nutzen von Legal Tech für
staatliche Institutionen, 
Kanzleien und Rechtsabteilungen auseinander.

  • Datenbasierte Mandantenakquisition
  • Justiz 4.0
  • Vertrags & Textanalyse
  • Workflow & Prozesse
  • „Hot Stuff“ der Szene

Innerhalb einer kompakten eintägigen Veranstaltung, werden praxisnah die konkreten Möglichkeiten
von Legal Tech und das große, noch lange nicht ausgeschöpfte Potential der Revolution 4.0 präsentiert.

Für alle Vertreter der Rechtsbranche ist dies eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich an die Spitze dieser Entwicklung zu stellen und
die besten Schritte zu setzen, um heute schon an den Lösungen der Zukunft zu arbeiten.
Die Entwicklung dieser disruptiven Branche ist ein potentieller Game Changer der klassischen juristischen Arbeit und wer heute
noch nicht dabei ist, für den könnte es morgen schon zu spät sein.

Konferenz Rückblick 2017

Gäste der Legal Tech Konferenz 2017

LAW FIRM 4.0

Die Blockchain ändert die Art wie wir miteinander Geschäfte machen. Kryptowährung & Co basieren etwa auf dieser Form der dezentralen Datenbank, die Manipulationen fast unmöglich macht.Transaktionen werden effizienter, schneller und sicherer. Artificial Intelligence hilft bei der täglichen Recherche und optimiert Prozesse. Disruptive Technologien für Juristen, Behörden und Investoren, die niemanden unberührt lassen werden.

PUBLIC LEGAL TECH

Auch die öffentliche Hand wird sich, um in Zukunft den neuen Herausforderungen und Ansprüchen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein, in den nächsten Jahrzehnten wohl größeren Veränderungen unterwerfen müssen. Schweden geht bei dieser Entwicklung mutig voran und zeigt mit der Implementierung seines neuen Grundbuchs auf Blockchain-Basis Voraussicht und Mut zum Fortschritt.

RECHTSABTEILUNGEN

Rechtsabteilungen müssen sich einer wachsenden Komplexität des Rechts und einem damit verbundenen höheren Arbeitsaufwand stellen. Hier wird Legal Tech den Schlüssel zum ökonomischen Erfolg der Zukunft darstellen und sowohl für Rechtsberater, als auch für Rechtsbeistand Suchende eine deutliche Verbesserung bewirken. Transparenz als Trumpf…

TOOLS, TOOLS, TOOLS

Künstliche Intelligenz, Blockchain, Automatisierung von Prozessen. Dies sind einige der Felder, in denen Legal Tech heute schon weit genug ist, um für professionelle User einen deutlichen strategischen Vorteil darzustellen. Ob bei der datenbasierten Mandantenakquisition oder bei der Optimierung von Prozessen – Legal Tech bietet heute schon oft eine kostengünstigere und schnellere Alternative.

  • Super Early Bird
  • 499
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen & Getränke
  • Konferenz | Workshops | Afterparty
  • Early Bird Ticket
  • 599
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen & Getränke
  • Konferenz | Workshops | Afterparty
  • Regular Ticket
  • 699
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen & Getränke
  • Konferenz | Workshops | Afterparty
  • Final Ticket
  • 799
  • excl. VAT
  • Frühstück, Mittagessen & Getränke
  • Konferenz | Workshops | Afterparty
  • Next Generation
  • 0
  • incl. VAT 😉
  • Frühstück, Mittagessen & Getränke
  • Konferenz | Workshops | Afterparty

Timetable

GRAND SALON

Speaker anzeigen

Speaker verbergen

VORMITTAG

08:30-09:00

Einlass und Kaffee

09:00-09:15

Welcome

09:15-09:35

How Legal Tech innovates Culture and Processes in a Law Firm

Isabel Parker (Director of Legal Services Innovation | Freshfields Bruckhaus Deringer LLP)

Vortrag in Englischer Sprache: Isabel Parker ist zuständig für die globalen Innovationsagenden der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields. Wie Legal Tech vor allem die Kanzleikultur, die Menschen und die Prozesse intern verändert und welche Chancen und Herausforderungen sich ergeben, ist Inhalt dieses Vortrages.

09:35-09:55

Elektronischer Akt Implementierung - Lessons Learned

Sabine Schuh (Kammeramtsdirektorin | Rechtsanwaltskammer Wien)

Die Rechtsanwaltskammer Wien hat den elektronischen Verfahrenshilfeakt implementiert. Die Projektleiterin Sabine Schuh spricht darüber was bei der Planung und Implementierung eines großen Legal Tech Projektes wichtig ist.

09:55-10:35

PANEL: How to Start - der Weg zur digitalen Strategie

Tobias Heining (Director of Business Development & Communications | CMS & Gründungs- und Vorstandsmitglied | ELTA)

Alric A. Ofenheimer (Partner & Praxisgruppenleiter Corporate/M&A | Eisenberger & Herzog)
Katharina Schelberger (Bereichsleiterin Konzernrecht | ÖBB-Holding AG)

Alberto Sanz de Lama (CEO | LexisNexis Österreich) – Moderation

Die Digitalisierung ist kein IT Thema, sondern ein Strategie Thema. Wie gelange ich aber zu einer zu mir und der Kanzlei / dem Unternehmen passenden digitalen Strategie. Vier KollegInnen diskutieren über ihre Erfahrungen mit der Umsetzung in der Praxis.

10:35-10:50

Pause

10:50-11:30

PANEL: Digital Evolution in der Praxis - vom Projekt zum Tool


Bernd Schneiderbauer (Partner | Binder Grösswang Rechtsanwälte)

Gudrun Stangl (Partner & Chief Operating Officer | Schoenherr Attorneys At Law)

Gina-Maria Tondolo (Gründerin | LAWRENCE)

Paul Wessiack (Geschäftsführer | World-Direct eBusiness solutions GmbH)

Sophie Martinetz (Founder | Future-Law) Sophie Martinetz – Moderation

Wie kann die Digitalisierung helfen, schneller, smarter und angenehmer zu arbeiten? Schönherr und Binder Grösswang veranschaulichen dies mit dem Erfahrungsbericht über die Implementierung des ersten Legal Experience Tools in Österreich.

11:30-11:50

Artificial Intelligence und Data Forensics - Die Nadel im Heuhaufen

Benjamin Weissmann (Partner Forensic Technology & Discovery Services / Compliance Management Services | EY)

Big Data und Artificial Intelligence sind in aller Munde – was bedeutet das in der Wirklichkeit und wie funktioniert die Anwendung konkret am Beispiel von Data Forensic – Benjamin Weissmann von EY gibt einen spannenden Einblick in die gegenwärtige Nutzung.

11:50-12:10

Digitale Geschäftsmodelle für Anwaltskanzleien

Tobias Heining (Director of Business Development & Communications | CMS & Gründungs- und Vorstandsmitglied | ELTA)

AnwältInnen, die ein digitales Produkt für Mandanten entwickeln begeben sich aus der angestammten Komfortzone der Juristerei. CMS zeigt, wie ein digitales Produkt erfolgreich geplant, umgesetzt und ausgerollt wird.

12:10-13:15

Mittagessen

NACHMITTAG

13:15-13:35

Die digitale Rechtsabteilung konkret

Milena Stoyanova-Sieber (Senior Legal Counsel | AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft)

Workflows & Vertragserstellung im Alltag der Rechtsabteilung

13:35-14:15

PANEL: Diskussion Rechtsabteilung 4.0

 Stefan Stockinger (Rechtsabteilungsleiter Contracts & Projects | OMV AG)

 Anja Tretbar-Bustorf (VP Legal, Rechtsabteilungsleiterin | T-Mobile Austria GmbH)

 Michaela Schneider (Leitung Recht und Compliance | JAF-Gruppe)

 Birgit Wirth (Teamleiterin Legal & Compliance | UNIQUA Insurance Group AG)

Sophie Martinetz (Founder | Future-Law) Sophie Martinetz – Moderation

Legal Tech – Big Hype? Welche Tools und Technologien werden derzeit schon in Rechtsabteilungen eingesetzt? Und was ist zu erwarten / zu erhoffen?

14:15-14:35

Mandantenakquisition im Zeitalter von Big Data

Adrian Zettl-Singh (CEO | TheGrowthbase & Founding Partner | TheVentury)

Big Data – auch die eigenen Daten sind oft schon „big“. Wie kann man mit diesen Daten sinnvoll arbeiten und diese für das Verständnis von Mandantenbedürfnissen nutzen?

14:35-15:05

PANEL: Tools Tools Tools - sicher arbeiten im Cyberzeitalter

Peter Guggenberger (Geschäftsführer | MANZ’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung)
Alma Steger (Selbstständige Rechtsanwältin & Wirtschaftsmediatorin & Collaborative Lawyer)
Armenak Utudjian (Vizepräsident | ÖRAK & Partner | Graf & Pitkowitz)
  Thomas Sommer (Cybercrime Competence Center | Bundeskriminalamt)
Sophie Martinetz (Founder | Future-Law) Sophie Martinetz – Moderation

Sicher arbeiten ist eine der wichtigsten Voraussetzungen in der digitalen Rechtswelt – aber was bedeutet das konkret? Welche Tools sind geeignet, worauf muss man achten?

15:05-15:20

Pause

15:20-15:40

Digitalisierung der Justiz - AI als Schlüsseltechnologie

Martin Hackl (Chief Digital Officer | BMVRDJ)

Eine Vielzahl an Verfahren und riesige unstrukturierte Datenmengen sind eine große Herausforderung für die Justiz – Martin Hackl gibt einen Einblick in die Digitalisierung der Justiz und zeigt anhand von ausgewählten Praxisbeispielen wo AI heute schon hilft und in Zukunft noch Einsatz finden wird!

15:40-16:00

Papierloses Gericht - was bringt Legal Tech der Gerichtsbarkeit? Berichte aus Dänemark & Österreich

 Niels Gade-Jacobsen (Advokat (L), HD-R / Attorney, HD-R | NJORD Advokatpartnerselskab Copenhagen)

 Sabine Matejka (Präsidentin | Vereinigung der österr. Richterinnen und Richter & Richterin | BG Leopoldstadt)
 Sophie Martinetz – Moderation

Gibt es den/die RoboterrichterIn bald? Was bedeutet die fortschreitende Digitalisierung für den RichterInnenberuf? Und was für die daran beteiligten Berufsgruppen wie etwa die AnwältInnen und nicht zuletzt auch die BürgerInnen?

16:00-16:20

Hands On - Workflow 4.0

Alexander Skribe (Legal Tech-Experte & Partner | heinke . skribe + partner)

Stefan Verdino (Rechtsanwalt in Kooperation | heinke . skribe + partner & Vertragsanwalt | FairPlane.at)

Andreas Sernetz (Co-Founder | Digital Claim)
i.v. Karl Prinzhorn (Geschäftsführer | Digital Claim)

Wie kann der Workflow in einer digitalisierten Kanzlei wirklich aussehen? Wie wichtig ist Sprache und deren Struktur bei der Bearbeitung von unstrukturierten Daten? Wie kann ein ganzer Aktenlauf in einem semi-automatisierten Prozess abgebildet werden?

16:20-16:40

Blockchain - Konkret in IP

Dominik Thor (CEO | Vaultitude – The Future of IP)

Blockchain ist mehr als ein Buzzword. Die konkreten Anwendungen gibt es auch bereits für den Rechtsbereich.

16:40-17:20

PANEL: Blockchain - Hype or tomorrow‘s powerful technology?

Ulrike Huemer (Chief Information Officer | Stadt Wien)

Gerhard Laga (Leiter | WKÖ E-Center & Vorstand | AustriaPro)

Shermin Voshmgir (Director | Cryptoeconomics Research Lab WU Vienna & Founder | BlockchainHub)

Alexander Winkler (Notariatskammer für Wien, Niederösterreich, Burgenland)

Carina Wolf (Head of Legal | Bitpanda)

Andreas Freitag (Senior Manager & Blockchain Lead Austria | Accenture) Andreas Freitag (Senior Manager & Blockchain Lead Austria | Accenture) – Moderation

Was bringt die Zukunft der Blockchain für die öffentliche Hand? Was ist wirklich zu erwarten? Welcher Effekt ist für Notare, UnternehmensjuristInnen und AnwältInnen sowie andere Rechtsbereiche wünschenswert?

17:20-17:55

PANEL: Next Generation: Was bieten die Legal Tech Start Ups?

 Nikolaus Forgó(Vorstand des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht | Universität Wien)
 Johann `Hansi´ Hansmann (Business Angel & Managing Director | Hansmen Group)
 Hermann Hauser (Business Angel & Co-Founder | I.E.C.T.)
Arnold Scherabron (Managing Partner & Co-Founder | IURIO – Legal Tech Services GmbH)

Dejan Jovicevic (Co-Founder & CEO | Brutkasten) – Moderation

Warum gründet man ein Legal Tech Start-Up? Was haben diese zu bieten? Wie managen diese Innovation und wie stiftet man beim Kunden Mehrwert?

powered by
WOMEN IN LAW

17:55-18:05

Zusammenfassung

Sophie Martinetz (Founder | Future-Law) Sophie Martinetz

18:05-18:30

Dankesworte | Ende der Konferenz | Networking

Sophie Martinetz (Founder | Future-Law) Sophie Martinetz sowie alle Gäste & Speaker

18:30-23:30

Afterparty @ Leto (Schwertgasse 3, 1010 Wien)

Nach der Konferenz laden wir noch zu einem gemütlichen Netzwerk Abend ein.

BOARDROOM

TOOLS, TOOLS, TOOLS

In diesem Jahr neu: Von BranchenkennerInnen geleitete Workshops für die Extraportion Praxisbezug. KonferenzteilnehmerInnen können an bis zu zwei der parallel stattfindenden Workshops für Kleingruppen teilnehmen – die Anmeldungen dazu erfolgen Anfang Oktober.

08:30-09:00

Einlass und Kaffee

09:00-09:15

Welcome

09:40-10:20

  • Workshop 1: Automatisierte Signaturerstellung für Verträge ⇒ mehr Informationen
     Andreas Balog | Vorstandsvorsitzender Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen & Geschäftsleitung Samariterbund Österreich
    Stefan Stockinger | Corporate Legal – Head of Contracts & Projects OMV AG

10:35-10:50

Pause

10:50-11:30

  • Workshop 2: Premiere: Erste echte juristische Dokument-Analyse ⇒ mehr Informationen
     Markus Scheffler | LexisNexis

11:30-12:10

  • Workshop 3: DSGVO als Herausforderung und Chance für Juristen ⇒ mehr Informationen
     Clemens Horak | JurXpert

12:10-13:15

Mittagessen

13:15-13:55

  • Workshop 4: Empowering the Digital Workplace – vom intelligenten elektronischen Dokument zur künstlichen Intelligenz ⇒ mehr Informationen
    Hermann Madlberger | Ricoh
    Thomas Schneider | Ricoh

14:00-14:40

15:05-15:20

Pause

15:20-16:00

  • Workshop 6: Blockchain – konkret für Juristinnen, Anwältinnen und Rechtsabteilungsleiterinnen ⇒ mehr Informationen
     Dominik Thor | Vaultitude – The Future of IP

16:05-16:45

  • Workshop 7: Vertragsmanagement Workflow Tool ⇒ mehr Informationen
     Thomas Heiden | your eConsultants GmbH

16:50-17:30

  • Workshop 8: Automatisierte Dokumentenerstellung für Juristinnen ⇒ mehr Informationen
     Maximilian Mense | LAWLIFT GmbH

17:35-18:15

  • Workshop 9: Mitarbeiterführung 4.0 im digitalen Zeitalter ⇒ mehr Informationen
     Sandra Micko | Selbständige Organisationsberaterin / Future-Law

18:30-23:30

Afterparty @ Leto (Schwertgasse 3, 1010 Wien)

Nach der Konferenz laden wir noch zu einem gemütlichen Netzwerk Abend ein.

BOARDROOM 2

1:1 Business Dating

Mit Legal Tech machen sich Startups daran, Klagen durchzufechten und tägliche juristische Arbeit zu erleichtern.

Wenn Sie sich konkret über innovative Geschäftsideen informieren und mit deren GründerInnen zu ihrem Produkt oder ihrer Arbeit persönlich Fragen stellen wollen, dann haben wir genau das Richtige für Sie!

Exklusiv Sie haben wir 10 UK Legal Tech Unternehmen nach Wien geholt – treffen Sie diese in einzigartigen 1:1s.

08:30-09:00

Einlass und Kaffee

09:00-09:15

Welcome

09:40-10:20

Start Up Nr. 1: Amiqus



Engaging and transacting with clients has become increasingly complex for regulated professions. Amiqus turns hours of paper-based activity to minutes of compliance. Unlike other tools, we provide a secure centralised platform that ensures all sensitive data is stored correctly.     We’re building a business of scale based around our values. We’ve positioned our offering to appeal to small and mid-sized firms, who are typically priced out of enterprise software. These firms have limited internal resource available for handling compliance processes and actively mitigating risk.    We’re committed to accessibility. We’ve made Amiqus ID affordable, scalable and easy-to-integrate into existing case management systems.

www.amiqus.co

oder:

Start Up Nr. 2: Cognitiv+



Founded in 2015 in London, Cognitiv+ has changed the way you interact with contracts and regulations, by transforming them into actionable data and automating obligation and risk management in an easy to use format. Cognitiv+ can work from most formats, convert to a digital format, using natural language processing and deep learning to extract, summarize and compare to give a 360-degree risk control solution. It is designed to enable lawyers to use and train the system themselves without difficulty.

www.cognitivplus.com

oder:

Start Up Nr. 3: Genie AI



Genie AI is an artificial intelligence company that helps lawyers negotiate better contracts, fast. Our proprietary machine learning technology is patent-pending and we are the only legal tech company run by two founders with postgraduate degrees in machine learning / AI. We use machine learning to guide lawyers about what’s market for their deal, the firm’s preferred wording and to recommend clauses, in real time, to reflect the desired negotiating position. Our collaboration tools will facilitate accuracy and efficiency. To protect your client data, we have built an AI-anonymizer that automatically redacts sensitive information from any data on our platform. The result: (1) reduced risk through promoting best practice, (2) faster contract drafting.

www.ginie.ai

10:35-10:50

Pause

11:00-11:40

Start Up Nr. 4: Juralio



By helping everyone involved in complex legal projects to see more clearly what’s going on and where their work fits in, Juralio helps you achieve higher quality, greater value-for-money and happier teams.

https://juralio.com

oder:

Start Up Nr. 5: VisiRule


A visual tool which can capture simple and complex logic with an embedded logic-based inference engine. VisiRule provides a graphical way to both develop legal expert systems and also to guide the user through the interactive questionnaire.

www.visirule.co.uk

12:10-13:15

Mittagessen

15:05-15:20

Pause

18:30-23:30

Afterparty @ Leto (Schwertgasse 3, 1010 Wien)

Nach der Konferenz laden wir noch zu einem gemütlichen Netzwerk Abend ein.

Andreas Balog
(Vorstandsvorsitzender | Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen; Geschäftsleitung | Samariterbund Österreich)

Steffen Bunnenberg
(Founder & CEO | LAWLIFT GmbH)

Harald Eberhard
(Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (IOER) | WU Wien)

Nikolaus Forgó
(Vorstand des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht | Universität Wien)

Andreas Freitag
(Senior Manager & Blockchain Lead Austria | Accenture)

Niels Gade-Jacobsen
(Advokat (L), HD-R / Attorney, HD-R | NJORD Advokatpartnerselskab Copenhagen)

Lukas Gottardis
(Universitätsassistent | Institut für Zivilrecht Universität Innsbruck)

Peter Guggenberger
(Geschäftsführer | MANZ’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung)

Martin Hackl
(Chief Digital Officer | BMVRDJ)

Johann `Hansi´ Hansmann
(Business Angel & Managing Director | Hansmen Group)

Hermann Hauser
(Business Angel & Co-Founder | I.E.C.T.)

Tobias Heining
(Director of Business Development & Communications | CMS & Gründungs- und Vorstandsmitglied | ELTA)

Clemens Horak
(Consultant & zertifizierter Datenschutzbeauftragter | jurXpert / ACP Business Solutions)

Ulrike Huemer
(Chief Information Officer | Stadt Wien)

Dejan Jovicevic
(Co-Founder & CEO | Brutkasten)

Konrad Lachmayer
(Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, Europarecht und Grundlagen des Rechts | Sigmund Freud Privatuniversität Wien)

Gerhard Laga
(Leiter | WKÖ E-Center & Vorstand | AustriaPro)

Sabine Matejka
(Präsidentin | Vereinigung der österr. Richterinnen und Richter & Richterin | BG Leopoldstadt)

Philipp Marek
(Senior Forensiker | BRZ – Bundesrechenzentrum)

Sophie Martinetz (Founder | Future-Law)

Sophie Martinetz
(Founder | FUTURE-LAW & Legal Tech / Innovation Expert)

Sandra Micko
(Selbständige Organisationsberaterin)

Thomas Neudhart
(Senior Forensiker | BRZ – Bundesrechenzentrum)

Marion Oberenzer
(Online Produktmanagement | MANZ’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung)

Alric A. Ofenheimer
(Partner & Praxisgruppenleiter Corporate/M&A | Eisenberger & Herzog)

Isabel Parker
(Director of Legal Services Innovation | Freshfields Bruckhaus Deringer LLP)

Karl Philip Prinzhorn
(Geschäftsführer | Digital Claim)

Alberto Sanz de Lama
(CEO | LexisNexis Österreich)

Michael Schachner
(Leiter Programm & Redaktion, Recht & Compliance | LexisNexis Österreich)

Katharina Schelberger
(Bereichsleiterin Konzernrecht | ÖBB-Holding AG)

Arnold Scherabon
(Managing Partner & Co-Founder | IURIO – Legal Tech Services GmbH)

Michaela Schneider
(Leitung Recht und Compliance | JAF-Gruppe)

Bernd Schneiderbauer
(Partner | Binder Grösswang Rechtsanwälte)

Sabine Schuh
(Kammeramtsdirektorin | Rechtsanwaltskammer Wien)

Alexander Skribe
(Legal Tech-Experte & Partner | heinke . skribe + partner)

Gudrun Stangl
(Partner, Chief Operating Officer | Schoenherr Attorneys At Law)

Alma Steger
(Selbstständige Rechtsanwältin & Wirtschaftsmediatorin & Collaborative Lawyer)

Stefan Stockinger
(Rechtsabteilungsleiter Contracts & Projects | OMV AG)

Milena Stoyanova-Sieber
(Senior Legal Counsel | AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft)

Dominik Thor
(CEO | Vaultitude – The Future of IP)

Gina-Maria Tondolo
(Gründerin | LAWRENCE)

Anja Tretbar-Bustorf
(VP Legal, Rechtsabteilungsleiterin | T-Mobile Austria GmbH)

Armenak Utudjian
(Vizepräsident | ÖRAK & Partner | Graf & Pitkowitz)

Stefan Verdino
(Rechtsanwalt in Kooperation | heinke . skribe + partner & Vertragsanwalt | FairPlane.at)

Shermin Voshmgir
(Director | Cryptoeconomics Research Lab WU Vienna & Founder | BlockchainHub)

Benjamin Weissmann
(Partner Forensic Technology & Discovery Services / Compliance Management Services | EY)

Paul Wessiack
(Geschäftsführer | World-Direct eBusiness solutions GmbH)

Alexander Winkler
(Nationale Gesetzesvorhaben, europäische und internationale Gremien im Bereich IT und Berufsrecht | Notariatskammer für Wien, Niederösterreich, Burgenland)

Birgit Wirth
(Leiterin Team Legal | UNIQA Insurance Group AG)

Carina Wolf
(Head of Legal | Bitpanda)

Adrian Zettl-Singh
(CEO | TheGrowthbase & Founding Partner | TheVentury)

Partner & Aussteller

Platinpartner

Goldpartner

Ricoh Logo

X-PERT Logo

Partner

AWAK Logo

Eisenberger Herzog Logo

ELTA Logo

BRZ Logo

Universitätspartner

Medienpartner

http://www.juve.de/

https://www.derbrutkasten.com

FUTURE-LAW GOODIEBAGS

Nachhaltig, fair & ökologisch produziert von geflüchteten syrischen Frauen im Rahmen eines Sozialprojektes im Norden Jordaniens.

TEENAH Logo

Ein Dank an unsere Partner !

StartUpSpace

Der StartupSpace auf der LEGAL TECH KONFERENZ WIEN

Die Rechtsbranche lernt hier für den Rechtsbereich relevante, junge Unternehmen kennen und umgekehrt. Es werden Kontakte aufgebaut, spannende digitale Produkte vorgestellt und diskutiert und vieles mehr. Nicht zuletzt wird der StartupSpace auch dem Austausch der digitalen Vorreiter untereinander dienlich sein.

UK Legal Tech meets Austria

Team

Florian Punzet

Operations Manager
f.punzet@future-law.at

Sophie Werner

Event Manager
.

Sophie Martinetz

Host & Founder
Legal Tech & Innovation Expert

Clemens Ladislav

Marketing Manager
clemens.ladislav@me-bs.com

Contact & Map

PARK HYATT VIENNA: AM HOF 2 | 1010-WIEN

FUTURE-LAW NEWSLETTER